Unsere Website setzt Cookies ein, um unsere Dienste für Sie bereitzustellen und die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können.

   Datenschutzbestimmungen

11.08.2020

CO2 Minderungsprogramm jetzt auch für Elektromobilität

UNSER CO2-MINDERUNGSPROGRAMM HABEN WIR UM DIE FÖRDERUNG VON PRIVATEN LADEPUNKTEN FÜR ELEKTROMOBILE ERWEITERT.

Die Stadtwerke Gunzenhausen erweitern ihr bestehendes CO2 -Minderungsprogramm um die Förderung von privaten Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge. Ab August 2020 können Stromkunden der Stadtwerke Gunzenhausen einen Antrag auf Förderung einer privaten Ladeeinrichtung (Wallbox) stellen. Die Anschaffung und Installation einer privaten Wallbox fördern die Stadtwerke Gunzenhausen mit 150 Euro. Die Förderung wird verteilt auf fünf Jahre der Stromrechnung gutgeschrieben.

Die bisherigen Komponenten des Förderprogramms bleiben selbstverständlich erhalten:

Anschaffung stromeffizienter Haushaltsgeräte:
Gefördert wird die Ersatzbeschaffung von Waschvollautomaten, Wäschetrocknern, Geschirrspülmaschinen, Kühl- und Gefriergeräten und Elektrobacköfen durch Neugeräte der Energieeffizienzklasse „A+++“ mit einer Summe von insgesamt 50,00 Euro. Diese wird der Stromrechnung, verteilt auf fünf Jahre, mit jeweils 10,00 Euro gutgeschrieben.

Heizungsumstellung auf Gasbrennwerttechnik:
Weiterhin wird die Umstellung der Heizanlage in Wohngebäuden von Kohle-, Koks-, Strom- oder Ölzentralheizung auf Gasbrennwerttechnik mit einer Summe von insgesamt 250,00 Euro gefördert. Diese wird der Gasrechnung, verteilt auf fünf Jahre, mit jeweils 50,00 Euro gutgeschrieben.

« zur Übersicht